Ob Sie Kinder oder Erwachsene unterrichten, Sie wissen, wie wichtig klare Anweisungen sind. Unabhängig davon, ob Sie ein Fach unterrichten (z. B. 3. Klasse, Highschool-Literatur oder College-Algebra) oder Erwachsene ausbilden (z. B. Schulungsworkshops, Seminare und Klassen), haben Sie gelernt, dass der Erfolg einer Aktivität in den Anweisungen enthalten ist.

Klare Anweisungen zu geben kann eine Herausforderung sein, egal wer das Publikum ist. Hier sind 7 Schlüsselschritte Jeder Ausbilder oder Moderator kann folgen, um Verwirrung zu minimieren und den Erfolg zu maximieren.

Beachten Sie beim Lesen dieses Gerüstprozesses, wie die Schüler / Teilnehmer Schritt für Schritt von "huh?"zu"ahh!""

  1. B.Dinge runterholen. Wenn die Aktivität aus mehreren Teilen besteht, geben Sie die Anweisungen Teil für Teil. Wenn die Schüler ein Segment abgeschlossen haben, beenden Sie den Unterricht und bringen Sie sie zum zweiten Teil. Dies hilft den Schülern, sich Stück für Stück auf jeden Abschnitt zu konzentrieren. Schlüsselfrage: Wie zerlege ich die Aktivität in Stücke?
  2. E.Erklären Sie die Aktivität. Wenn Sie den Schülern sagen, was sie tun und warum, können Sie sich mit der Aufgabe verbinden. Wir müssen nicht ins Detail gehen; Eine Übersicht ist in Ordnung. Wenn Sie den Schülern den Zweck der Aktivität mitteilen, werden Sie zur Aktivität eingeladen. Schlüsselfrage: Wie sage ich ihnen kurz und bündig, was sie tun sollen und warum?
  3. C.Schritt für Schritt umreißen. Wenn die Anweisungen klar und prägnant an die Tafel geschrieben sind, konzentriert sich der Lehrer nicht nur auf die Erklärung der Aktivität, sondern gibt den Schülern auch einen Anker, wenn sie die Aktivität ausführen. Sie können jederzeit auf die Schritte verweisen und sich selbst umleiten. Schlüsselfrage: Wie kann ich einfach die Anweisungen?
  4. L.Die Schüler sehen, wie die Aktivität aussieht. Das Modellieren für die Klasse zeigt den Schülern zunächst, wie es aussehen wird. Zeigen und Erzählen ist ein effektiver Weg, um alle Arten von Schülern zu erreichen. Dies ist auch der erste Schritt, um Studenten zum Erfolg zu führen. Schlüsselfrage: Wie kann ich ihnen zeigen, wie es aussehen soll?
  5. E.Experiment mit einem Studenten. Das Modellieren der Aktivität mit einem Schüler ist der nächste Schritt im Gerüstbau. Sie haben gerade gesehen, wie der Lehrer die Aktivität ausführt. Wenn Sie einen Teil der Aktivität mit einem Schüler ausführen, erhöht sich das Selbstvertrauen und das Verständnis für die Erledigung der Aufgabe. Schlüsselfrage: Wie modelliere ich dies mit einem Schüler, um den Erfolg zu steigern?
  6. EINbeurteilen ihr Verständnis. Wenn die Schüler Ihnen sagen und zeigen, was sie tun sollen, ist dies der beste Weg, um den Puls der Klasse zu messen. Wenn zwei Schüler die Aktivität ohne die Unterstützung des Lehrers modellieren, hat die gesamte Klasse die Möglichkeit, ihr Verständnis zu klären. Schlüsselfrage: Wie kann das Publikum mir zeigen, dass es bereit ist?
  7. R.epair Missverständnisse. Wenn die Schüler verwirrt erscheinen, beenden Sie den Unterricht, reparieren Sie die Verwirrung und starten Sie die Aktivität neu. Die Schüler werden mehr aus der von Ihnen vorbereiteten Aktivität herausholen. Sie werden weniger arbeiten, wenn Sie nicht von Gruppe zu Gruppe gehen müssen, um die Anweisungen erneut zu erzählen. Schlüsselfrage: Wie leite ich die Klasse effektiv und effizient um?

Klare Anweisungen zu geben ist von größter Bedeutung, um das Beste aus jeder Unterrichtsaktivität herauszuholen. Als Lehrer, Trainer und Moderatoren verbringen wir viel Zeit damit, engagierte und aussagekräftige Lektionen und Präsentationen zu planen.

Wenn Sie ein wenig Zeit damit verbringen, das Publikum in die Aktivität einzubeziehen, sind alle auf Erfolg eingestellt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein